2013-11-26 08:52

TTTech tritt Safety Alliance bei

TTTech, der führende Lösungsanbieter für zuverlässige Netzwerklösungen, basierend auf zeitgesteuerter Technologie und modularen Sicherheitsplattformen, ist neues Mitglied der Safety Alliance, einer Vereinigung von Automatisierungsherstellern, Technologie- und Lösungsanbietern, Spezialisten und Dienstleistern für funktionale Sicherheitstechnik. TTTech wird mit der Safety Alliance vor allem im Bereich des Austauschs von Erfahrungen und Know-how bezüglich sicherheitsbezogener Funktionen zusammenarbeiten.

Strengere Sicherheitsstandards sowie die Steigerung der Produktivität, Effizienz und Rentabilität von Produktionsprozessen und Anlagen gehören zu jenen Faktoren, die die Nachfrage nach Lösungen mit funktionaler Sicherheit erhöhen. Gleichzeitig werden mehr und mehr integrierte Sicherheitslösungen auf einer Anwendung und auf Systemebene genutzt, was zu einer weiteren Erhöhung der Komplexität führt. Aufgrund dieses wachsenden Bedarfs an sicherheitsrelevanten Produkten und Lösungen wird es unvermeidlich, die Herausforderungen im Bereich der Sicherheitstechnologie zu bewältigen.

In der Safety Alliance wird das bewährte Konzept einer offenen Technologieplattform, die auf skalierbaren und interoperablen Softwarekomponenten basiert, zu einer umfassenden Lösungsarchitektur für funktionale Sicherheit. TTTech, als neues Safety Alliance-Mitglied, verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der funktionalen Sicherheit. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören vielseitig einsetzbare Controller für sicherheitsgerichtete Steuerungs- und Kommunikationslösungen. Diese basieren auf deterministischem Ethernet und hochverfügbaren verteilten Steuerungssystemen.

„Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den renommierten Mitgliedern der Safety Alliance und den Austausch unserer Erfahrung auf dem Gebiet der sicherheitsgerichteten Funktionen“, sagt Dr. Markus Plankensteiner, Director Industrial Solutions bei TTTech.

„Die Mitglieder des Safety Alliance vernetzen ihre Technologien und Kompetenzen zu einer offenen, modulare und skalierbaren Technologieplattform für Systeme mit Sicherheitsanforderungen. Die umfassende Erfahrung von TTTech in diesem Bereich macht das Unternehmen zu einer perfekten Ergänzung für unsere Allianz", erklärt Peter Fuchs, Sprecher der Safety Alliance.

Abgesehen von TTTech zählen folgende Unternehmen und Organisationen zu den Mitgliedern der Safety Alliance: Baumüller, B&R, Esterel Technologies, Green Hills Software, Innotec, ISH, KW-Software, PHOENIX CONTACT Electronics, TÜV Rheinland, TÜV SÜD Rail und Wind River.

Weitere Informationen zu TTTech erhalten Sie unter www.tttech.com.

Pressekontakt:

Marco Lehner
Marketing Communications
TTTech Computertechnik AG
Schönbrunner Straße 7
1040 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 585 34 34-473
Fax: +43 1 585 34 34-90
E-Mail: pr@tttech.com

Peter Fuchs
Spokesman of the Safety Alliance
Langenbruch 6
32657 Lemgo, Germany
Tel: +49 (0) 5261 9373-755
Fax: +40 (0) 5261 9373-726
E-Mail: info@safety-alliance.com
www.safety-alliance.com

 

Zurück

Sprechen Sie uns an

Tel.: +49 (0) 52 61 / 93 73-0